Sehr geehrter Patient (m/w/d),

zuerst muss ich mich entschuldigen, dass wir sehr lange nichts von uns bekannt gegeben haben.

Das lag leider nicht in unserem Einflussbereich, da wir unseren Teil schnellstmöglich immer erfüllten. Die Erstellung der Gutachten zur Gebäudesanierung brauchen halt ihre Zeit. Nun sind sie da und das Gebäude ist sanierungsfähig. Sobald oben wieder ein richtiges Dach darauf ist, kann es auch innen wieder weiter gehen.

Wir bemühen uns alles schnellstmöglich in Gang zu setzen, um für unsere Patienten wieder zur Verfügung zu stehen. Das wird aber noch dauern. Wir schätzen und hoffen, dass wir im Spätherbst so weit sein werden.

Falls Sie, verehrte Patienten (m/w/d), vorher eine(n) Kollegen(in) aufsuchen müssen, suchen Sie sich bitte weiterhin jemanden nach Wahl.

Um diese Vorgehensweise bitte ich auch die Patienten (m/w/d), die ihren gewohnten Rhythmus im Rahmen der jährlichen Vorsorgeuntersuchung einhalten wollen, da wir nicht in der uns 2019 noch zu Verfügung stehenden Zeit alle Patienten versorgen können.

Wenn es etwas konkret Neues gibt, werden wir es hier veröffentlichen.

Wir bitten weiterhin um viel Verständnis für diese ausgewöhnliche Situation.

Mit freundlichen Grüßen

Ihr Dr. Reinfelder
und sein Praxisteam


Unser Praxisteam - und auch alle Mitbewohner und beruflich Tätigen des Anwesens Böllgraben 2 - bedanken sich bei allen eingesetzten Feuerwehren, den Rettungsdiensten, dem THW, dem Roten Kreuz, der Firma Kornburger (die Dachabtragung hatte in ihrer Abwicklung bei mir persönlich Faszination und höchsten Respekt hervorgerufen). Meine besondere Hochachtung gilt auch den großartigen technischen Möglichkeiten, die den Feuerwehren zur Verfügung stehen.

Der allergrößte Dank gilt allen beteiligten Personen, die zu nächtlicher Stunde ihre Freizeit und Arbeitszeit zur Schadensbekämpfung geopfert haben.

Auch der Fa. Kotzbauer möchte ich für die Zurverfügungstellung von Rückzugs- und Aufwärmmöglichkeiten einen besonderen Dank aussprechen.

Nochmals allen einen großen Dank dafür!